Kennzeichnungs-Wirrwarr für Strahlungswerte

Ende 2009 wurde der alte Funk-Übertragungsstandard CT1+ vom aktuellen DECT Standard abgelöst. Damit begann auch der Kennzeichnungs Wirwarr bezüglich der Strahlungswerte bei schnurlosen Telefonen. Wobei, nicht tag-genau am gleichen Tag! Denn die ersten neuen DECT Telefone hatte keine Funktion, welche die Strahlung mindern oder gar komplett abschalten, wenn diese nicht benötigt wurde. Erst mit dem Bekanntgeben der Messergebnisse, dass DECT Strahlung schädlicher sei als CT1+, gerieten die Hersteller von Schnurlostelefonen unter Druck und die ersten ECO Geräte kamen auf den Markt. Wie immer hat auch hier der Verbraucher und viele Informationsseiten geholfen, dass Einlenken einzuleiten.

Ungefähr hier begann dann auch der erset Wirrwarr bei den Kennzeichnungen!

Welche Kennzeichnungen gibt es überhaupt?

Da es keine Standards gab und auch heute noch nicht gibt, haben die einzelnen Telefon-Hersteller jeweils eigene ECO Bezeichnungen eingeführt. Zum Leidwesen der Verbraucher! Denn dieser kann die einzelnen Werte leider nicht 1zu1 vergleichen. Wir zeigen ihnen jetzt mal die am meist verbreitesten ECO Werte, die verwendet werden.

  • ECO-Mode / Öko-Mode: derzeit der „niedrigste“ Standard. Sorgt für eine deutlich geringere Strahlenbelastung, jedoch meistens unter der Voraussetzung, dass das Mobilteil in der Basisstation bzw. in der dortigen Ladeschale liegt und auch nicht mehr als ein Mobilteil angemeldet ist.
  • Full ECO Mode / DECT Zero / ECO+ : ein deutlich höherwertiger Standard. Hier klappt die Minimierung der Funkausstrahlungen auch bei mehreren, angemeldeten Mobilteilen und das auch dann, wenn diese nicht in der Ladeschale liegen. Sofern verschiedene Mobilteile verwendet werden, also von verschiendenen Herstellern, sollten natürlich alle über eine der ECO+ Bezeichnungen verfügen.

Sind Telefone mit einer dieser Bezeichnung wirklich strahlungsarm?

Ja sind sie! Problematisch ist es jedoch, dass bei älteren Modellen die Strahlungsintensivität erst nach teilweise fast 2 Minuten einsetzt, nachdem z.B. das Mobilteil in die Ladeschale eingelegt wurde. Handelt es sich um ein ECO+ Schnurlostelefon, geschieht diese deutlich früher (auch ohne Einlegen!), nach ca. 20-30 Sekunden.

Bei den meisten schnurlosen Telefonen muss jedoch der ECO Modus erst über das Menü in den Einstellungen aktiviert werden!

Strahlungsarme Schnurlostelefone finden

Da wir uns mit schnurloses Telefon Vergleich beschäftigen, versuchen wir daher jedes Gerät so genau wie möglich zu kennzeichnen. Auch wir kämpfen uns durch den Dschungel! Dank der vorhandenen Schlagwörter auf unserer Seite, können sie gezielt Telefone finden, die gewisse Mindest-Standards erfüllen. Unter anderem verwenden wir folgende Begriffe:


ECO DECT
Eco Modus
ECO Plus
GreenHome
Strahlungsarm

Alle aktuellen und gefragten Schlagwörter finden sie immer in der rechten Spalte unserer Webseite. Klicken und sich die dazugehörigen Geräte anzeigen lassen – einfacher geht es kaum! Ansonsten können sie sich auch zusätzlich im Internet sowie auch bei unseren Infobeiträgen über Telefone, Gesundheit und Strahlung, infomieren. Auch über das Kommentarfeld können Fragen zu diesen Themen gestellt werden. Kommentare sind dann auch eine sehr gute Grundlage für längere und weitreichende Diskussionen, die auch von anderen Webseitenbesuchern gelesen und dementsprechend mit neuem Wissen angereichert werden können.

CT1+ Telefone werden zwar nicht mehr wirklich hergestellt und die Nutzung der Frequenz ist seit dem 01.01.2009 verboten, wird jedoch geduldet, sofern ihr bereits vorhandenes Schnurlostelefon mit CT1+ Standard keine Störungen verursacht. Störungen, da die alten CT1+ Frequenzen nun von anderen Diensten genutzt werden.

Kommentare (0)

Hinterlasse deine Meinung zu diesem Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.