Strahlung
Akku
Preis
Bedienung
User rating
Pros: 
kinderleichte Installation und einfache Bedienung
robust verarbeitetes und gut in der Hand liegendes Gehäuse
hervorragende HD-Sprachqualität
sehr gute Lautsprecherwiedergabe
zahlreiche innovative Funktionseigenschaften und Smart-Home-Features
attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis
Cons: 
kein modernes Touchscreen-Display
keine Wandmontage der Basis möglich

Mit dem FRITZ!Fon C5 bietet der Berliner Hersteller AVM ein hochmodernes Festnetztelefon in seinem Sortiment an, das bereits auf den ersten Blick durch sein stilvolles Design zu überzeugen weiß – darüber hinaus verspricht das für seine FRITZ!Boxen bekannte Unternehmen eine glasklare Sprachqualität, eine kinderleichte Integration ins Heimnetz sowie verschiedenste unterhaltsame Smart-Home-Features.

fritz-fon-c5 Vergleich

Ob es sich bei diesen Aussagen tatsächlich um zutreffende Fakten oder doch eher um die obligatorischen Werbeversprechen handelt, verraten wir Ihnen in unserem nachfolgenden Vergleichbericht.

Leichter, robuster und besser: Das FRITZ!Fon C5 im Vergleich

Wer in seinem Leben bereits das ein oder andere FRITZ!Fon in der Hand gehalten oder zumindest Fotos in einer Zeitung oder im Internet begutachtet hat, wird beim FRITZ!Fon C5 schnell die unbestreitbare Ähnlichkeit zu Vorgängermodellen wie dem FRITZ!Fon MT-F oder dem FRITZ!Fon C4 feststellen.

Seitenansicht Tasten fritz-fon-c5

Tatsächlich scheint sich AVM bei der Entwicklung seines neuesten Modells jedoch durchaus Gedanken gemacht zu haben, wodurch einige kleine Mängel nun endlich der Vergangenheit angehören. So liegt das FRITZ!Fon C5 nicht nur sehr viel besser in der Hand, als sämtliche seiner Vorgänger, sondern weist alles in allem auch eine deutlich bessere Verarbeitung auf – selbst das von vielen Nutzern bemängelte Gewicht konnte erfreulicherweise auf mehrere Gramm nach unten korrigiert werden.

Ein überaus nützliches Feature, welches beiden genannten Vorgängern bisher verwehrt blieb, sind die beiden seitlich angebrachten Laut- und Leise-Tasten, die fortan eine deutlich komfortablere Anpassung der Gesprächslautstärke ermöglichen: Bislang musste man sein FRITZ!Fon hierfür erst umständlich vom Ohr entfernen und die Drucktasten auf dem mittig angebrachten Bedienring betätigen.

Bessere Verarbeitung der Drucktasten und sehr gute Tastaturbeleuchtung

Apropos Drucktasten: Die Druckpunkte der Tastatur sind im Vergleich zu den beiden Vorgängern deutlich besser verarbeitet, wodurch ein mühseliges „Einhämmern“ der Zahlen beim Wählen endlich der Vergangenheit angehört – sichtbare Verbesserungen gibt es zudem auch im Bereich der nun sehr ansehnlichen Tastaturbeleuchtung.

Neben dem AVM FRITZ!Fon C5 befindet sich im Lieferumfang noch eine praktische Ladestation sowie ein dazugehöriges 330 mA Netzteil. Ebenfalls mitgeliefert wird eine übersichtlich gestaltete und in deutscher Sprache verfasste Anleitung.

Kinderleichte Einrichtung, zahlreiche Features

HD Display Beleuchtung fritz-fon-c5

Insofern man sich im Besitz einer FRITZ!Box befindet, erweist sich die Installation des AVM FRITZ!Fon C5 tatsächlich als überaus einfache Aufgabe, mit der auch ältere Mitbürger keinerlei Probleme haben dürften: Nach der Entfernung einer speziellen Lasche an der Unterseite des Geräts wird der Verwender via Displayanzeige darüber informiert, dass die sogenannte DECT-Taste an der FRITZ!Box für einige Sekunden lang gedrückt werden soll – im Anschluss daran ist die Einrichtung bereits erfolgreich beendet.

Als mindestens ebenso einfach erweist sich auch die eigentliche Bedienung des Telefons: Über ein für Festnetzgeräte durchaus großzügig bemessenes Farbdisplay mit 240 x 320 Pixeln und 262.000 Farben gelangt man mit wenigen Schritten in das integrierte Telefonbuch zur Ablage von hunderten Rufnummern, kann auf Wunsch einen Anrufbeantworter für eingehende Anrufe aktivieren oder verschiedenste kompatible FRITZ! Smarthome Geräte wie z.B. Steckdosen hinzuschalten. Selbst der Empfang von Internetradio oder E-Mails stellt für das multifunktionale Gerät keinerlei Probleme dar.

Besonders interessant: Wer ein wenig Ahnung von neueren Technologien hat, kann sich auf dem Display des C5 sogar die Livebilder einer IP-Kamera oder die einer Türsprechanlage anzeigen lassen. Darüber hinaus kann das Multitalent sogar Videos und Bilder von einem eigenen DNLA-Server auf einem netzwerkfähigen Endgerät, wie etwa einem Smart TV, wiedergeben – das ist dann allerdings nicht mehr ganz so einfach.

Die Gesprächsqualität des AVM FRITZ!Fon C5

Nach einem Abstecher in die vielfältige Multimedia-Welt des AVM FRITZ!Fon C5 kommen wir nun zu einer der wichtigsten Kriterien für ein Festnetztelefon in Form der Sprachqualität: Tatsächlich kann sich diese dank des verwendeten HD-Telefonie Standard 7-kHz-Codec G.722 durchaus hören lassen – allerdings nur, wenn sich beide Gesprächspartner im Besitz eines HD-fähigen Endgeräts befinden.

Innerhalb unseres Schnurlostelefon Vergleichs, überzeugte uns das C5 durch ein makelloses Gesprächserlebnis ohne lästige Hintergrundgeräusche wie Rauschen oder Knistern, wodurch auch längere Telefonate großen Spaß bereiten dürften.

Selbst den eingebauten Lautsprecher hat AVM im Vergleich zu seinen bisherigen Vorgängermodellen deutlich optimiert: Musste man sich hier noch auf eine sehr laute, aber auch scheppernde Sprachausgabe einstellen, kommt diese beim C5 nun ein wenig dumpfer daher, worunter insbesondere höhere Töne zu leiden haben – allerdings konnten wir hierbei erfreulicherweise keinerlei unangenehme Randerscheinungen feststellen.

Weniger Strahlung dank integriertem DECT Eco Mode

unboxing-fritz-fon-c5

Auch beim Punkt Strahlenbelastung durch Schnurlostelefone, gibt es deutliche Verbesserungen gegenüber den Vorgängermodellen. Im Stand-By Betrieb schaltet sowohl die Basis Fritz!Box als auch das Handgerät die Ausstrahlung der DECT Funkwellen komplett ab. Im Bereich der Reichweite des schnurlosen Telefons, könnte es jedoch für Besitzer einer größeren Wohnung eventuell Empfangsprobleme geben. Für den Standard Gebrauch in einer 3- bis 4-Zimmer Wohnung, ist die Reichweite des Telefons optimal und bestens geeignet.

Leistungsstarker Akku und optimierte Ladestation

Der integrierte Akku des AVM FRITZ!Fon C5 kommt mit überzeugenden 750 mAh daher und ermöglicht rund 10 Stunden Dauertelefonate sowie 12 Tage Durchhaltevermögen im Stand-By-Betrieb. Da die meisten Verwender ihr Festnetztelefon nach der Beendigung eines Telefonats jedoch ohnehin in der Ladestation ablegen, ist der letztgenannte Wert im Grunde genommen irrelevant. Ohnehin fühlt sich das C5 in seiner mitgelieferten Ladestation pudelwohl:
Das neue Modell überzeugt durch eine stärkere Feder und eine rund doppelt so hohe Auflagefläche, wodurch das Telefon fest und sicher im Sattel sitzt, zur Vermeidung von ärgerlichen Stürzen ist die Unterseite zudem mit einer Anti-Rutschmatte ausgerüstet.

Unser Vergleichfazit zum FRITZ!Fon C5

AVM FRITZ!Fon C5 DECT-Komforttelefon (für FRITZ Box, hochwertiges Farbdisplay,...
802 Bewertungen
AVM FRITZ!Fon C5 DECT-Komforttelefon (für FRITZ Box, hochwertiges Farbdisplay,...*
  • Komfort-Schnurlostelefon mit intuitiver Menüführung für alle FRITZ!Box-Modelle mit DECT-Basisstation

Unser Vergleich ist kein Schnurlostelefon Test, bei dem alle Geräte ausgiebig getestet wurden. Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bewertungen stammen aus den Rezensionen. * = Affiliate Links

Fritz!Fon C5 anschauen“]

Das AVM FRITZ!Fon C5 ist nicht mehr und nicht weniger als das beste FRITZ!Fon, das es jemals gab. Nicht nur die deutlich bessere Klangqualität, sondern auch die zahlreichen gebotenen Zusatzfunktionen wissen auf ganzer Linie zu überzeugen – in Kombination mit der gewohnt einfachen Installation ist dieses Gerät seine rund 80 Euro definitiv wert.